Kurse für Kinder

Kinderyoga biete ich 

für Schulen und Kindergärten beispielsweise als AG, 

Projekt oder Workshop an. 

Du möchtest Kinderyoga auch in deine Einrichtung bringen? Dann freue ich mich auf deine Anfrage!

Kinderyoga

Anders als beim Erwachsenenyoga geht es in einer Kinderyogastunde bunt und durchaus mal geräuschvoll zu: 

Dehnen, strecken, recken, hüpfen, singen, lachen, lauschen, träumen, ruhen – all das gehört zum Kinderyoga! 

 

In spielerischen Atemübungen, kindgerechten Yoga-Haltungen und phantasievollen Geschichten entdecken und erforschen sich die Kinder, ganz natürlich und ohne etwas erreichen zu müssen. Wiederkehrende Elemente wie der Sonnengruß geben den Kindern dabei Halt und Struktur sowie die Sicherheit, sich im Yoga-Raum entfalten zu dürfen.

 

So wird beim Kinderyoga nicht nur die kindliche Motorik geschult und die Muskulatur ganzheitlich gekräftigt, sondern die Kinder lernen auch, sich in verschiedenen Situationen wahrzunehmen, ihre Bedürfnisse zu erkennen und die eigene Persönlichkeit zu entwickeln. Kinderyoga stärkt das Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen, regt die kindliche Fantasie an und schult das Konzentrationsvermögen.

 

Durch das Wechselspiel von aktiven Phasen und ruhigen Momenten - je nach Altersgruppe werden in einer Kinderyogastunde auch Übungen in Achtsamkeit und Meditation angeleitet - lernen Kinder zudem, Spannungen abzubauen und stressige, herausfordernde Situationen zu meistern. 

 

Mit Strategien für Selbstfürsorge und -achtung, für körperliche und mentale Stärke, für Ausgeglichenheit und innere Ruhe schafft Kinderyoga eine wertvolle Grundlage für den Weg in die Teeniezeit...

Teensyoga

...denn das Heranwachsen ist eine aufregende Lebensphase, in der sich Vieles verändert: der Körper, die Gefühle, die Gedanken. 

 

Demzufolge ändert sich Schritt für Schritt auch die Yogapraxis, geht nach und nach weg von verspielten Elementen, hin zu „größeren“, Themen, um den geänderten Bedürfnissen der Tweens und Teens gerecht zu werden.

 

Die fließendere Verbindung der Yoga-Haltungen ermöglicht es den Jugendlichen beispielsweise, ihre durch langes Sitzen oft schon verkürzte Muskulatur zu dehnen und zu kräftigen, ihre Körperhaltung zu verbessern und Flexibilität zu gewinnen. 

 

In der Bewegung und in Atemübungen erden und zentrieren wir uns, um inneres Gleichgewicht zu finden und Stabilität aufzubauen, sowohl auf körperlicher als auch auf mental-emotionaler Ebene. 

 

Mit gezielten Entspannungstechniken lernen wir „abzuschalten“ von medialen Reizen, vom Stress und den Anforderungen des Teenager-Daseins. 

Partnerübungen fördern soziales Miteinander und bringen den Spaß in die Yoga-Stunde, der auch bei Teenagern nicht fehlen darf!

Kurse für Teens

Freitags

16:15 – 17:15 Uhr

für Kinder im Alter von 10-13 Jahren

im

Zentrum für

Yoga und Gesundheit

Hansering 108

nächster Kurs:
16.08.2024-27.09.2024
(7 Termine)

Kursgebühr:
 70,- EUR

Allgemeines

  • Beginn und Ende meiner Kurse orientieren sich zumeist an den niedersächsischen Schulferien. In den Ferien selbst sowie an gesetzlichen Feiertagen findet kein Unterricht statt. 
     
  • Hier kannst du dein Kind online zu den Kursen anmelden.
     
  • Ein Einstieg in einen laufenden Kurs ist jederzeit möglich.
     
  • Dein Kind möchte erst einmal schnuppern? Vereinbare gern eine kostenfreie Schnupperstunde mit mir!
     
  • Im Zentrum für Yoga & Gesundheit sind ausreichend Yoga-Matten vorhanden. Wir üben barfuß oder in rutschfesten Socken.
     
  • Für alle meine Stunden und Kurse gelten meine allgemeinen Teilnahmebedingungen.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.